Buderus Logamax plus GB192i

2.937,93 4.397,17 

Wandhängendes Gas-Brennwertgerät

Auswahl zurücksetzen

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Beschreibung

Buderus Gasbrennwertgerät GB192i, geeignet für den Betrieb mit Erdgas 2H(E), 2L(LL) und Flüssiggas 3P. Werkseitig eingestellt auf Erdgas 2H(E). Einfachste Umstellung auf andere Gasarten 2L(LL) und 3P über Gas-Einstelldüse. Frontverkleidung aus modernen, bruchfesten Titaniumglas. Einfache und intuitive Bedienung der Gerätefunktionen über das Touchkey-Display.
Mit integrierter Schnittstelle Web KM100 für d. Bedienung des Gerätes über Smartphone (bei 35 kW nur Nachrüstmöglichkeit). Integrierte Funktion der Fremdwärmeerkennung bei Anschluss eines Weichenfühlers.
Maße Gas-, Vorlauf-/Rücklaufanschluss und Abgasanschlussstück kompatibel zu Altkesseln GB112-24/30, GB142-15/24/30 und GB162-15/25/35/45.

  • ALUplus für optimale Energieausnutzung und minimierte Gesamtbetriebskosten.
  • Vormischbrenner mit Metallvliesoberfläche
  • Modulation bis zu 11-100 % (je nach Gerätegröße)
  • Hocheffektiver Wärmtauscher aus Aluminiumguss mit ALUplus Oberflächenveredelung für minimierten Wartungsaufwand
  • Bedieneinheit RC300 im Gerät integrierbar.

Elektrische Anschlussmöglichkeiten für:

  • Externe Pumpe
  • Warmwasserfühler
  • Außentemperaturfühler
  • Bus Anschluss für Bedieneinheiten
  • Zirkulationspumpe oder Heizkreispumpe nach der hydraulischen Weiche
  • Speicherladepumpe oder externes 3-Wegeventil 230 V
  • Externe Verriegelung EV (z.B. Temperaturwächter für die Fußbodenheizung)
  • Potentialfreie Wärmeanfrage

 

  • FLOWplus-System für max. Brennwertnutzung, stromsparenden und geräuscharmen Betrieb
  • Kein Mindestvolumenstrom nötig
  • Hocheffizienzpumpe mit Permanentmagnetmotor
  • Umwälzpumpe für eine differenzdruckgeregelte Betriebsweise für gute Anpassung an die hydraulischen Gegebenheiten der Heizungsanlage, kleinste Pumpeneinstellung = 150 mbar konstant
  • Umwälzpumpe mit einer leistungsgeregelten Betriebsweise bei Einsatz einer hydraulischen Weiche zur Vermeidung von Rücklauftemperaturanhebung

Die Anforderungen an die Füll- und Ergänzungswasserqualität sind im jeweils gültigen Buderus Katalog, Arbeitsblatt K8 enthalten. In Anlehnung an die VDI2035 kann anhand der in diesem Arbeitsblatt enthaltenen Diagramme entschieden werden, ob das Füll- und Ergänzungswasser aufbereitet werden muss oder nicht. Muss das Füll- und Ergänzungswasser aufbereitet werden, so kommt die Wasseraufbereitungsmaßnahme Vollentsalzung des Füllwassers zum Einsatz. Damit wird ein salzarmer Betrieb des Anlagenwassers erreicht.
Gasart: eingestellt auf Erdgas 2E, einfachst umstellbar auf 2LL oder 3P
System-Bedieneinheit RC300 mit Außenfühler für das Regelsystem Logamatic EMSplus. Einfache Bedienung und Inbetriebnahme durch das große, grafikfähige und hinterleuchtete Display, Betrieb als Regler für raum- oder witterungsgeführten Betrieb (Außenfühler erforderlich), Regelung für Wärmeerzeuger, Warmwasserbereitung, Heizkreis(e), Solaranlage. Grafische Anzeige von Außentemperaturverlauf, Heizkennlinie und Solarhydraulik.

  • Bedienung über Buderus App EasyControl:
    • Intuitive Bedienung der Heizungsanlage im lokalen WLAN-Netzwerk sowie über Internet
    • Kontrolle und Änderung von Anlagenparametern
    • Anzeige Störungs- und Wartungsmeldung in der App*
  • Fernüberwachung durch den Heizungsfachmann über Buderus App EasyControlPRO:
    • Betriebszustände und Monitorwerte von mehreren Anlagen im Überblick
    • Erinnerung an Wartungstermine
    • Meldung von Störungen, die zu einer Kaltanlage führen
    • Ausgewählte Anlagenparameter aus der Ferne optimieren
      *Zur Nutzung der Apps ist eine Verbindung mit dem Internet erforderlich. Die Apps sind im Apple AppStore und bei GooglePlay erhältlich.
  • Heizkreisanschluss-Set HKA
  • Gasdurchgangshahn GA-BS, R 1/2
  • Verrohrungssatz Kessel-Speicher, heizkreisseitig
  • Speicheranschluss-Set ASU und AS1.6
  • Membran-Ausdehnungsgefäß zum Anbau
    • bei Kesselgröße 15 kW: 25 Liter
    • bei Kesselgröße 20 kW: 35 Liter
    • bei Kesselgröße 35 kW: 50 Liter
  • Logafix Kappenventil 3/4″
  • Aussenfühler

EU-RICHTLINIE FÜR ENERGIEEFFIZIENZ
Klasse für jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz der Verbundanlage: A
Jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz der Verbundanlage (Kessel): 97 %
Jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz der Verbundanlage bei durchschnittlichen
Klimaverhältnissen (WP) –

Wärmeleistung (Voll-/Teillast)

  • bei Kesselgröße 15 kW: bei 50/30°C: 2,8-15,0 kW – bei 80/60°C: 2,6-14,0 kW
    • bei Warmwasser: ca. 19 kW
  • bei Kesselgröße 25 kW: bei 50/30°C: 2,8-25,0 kW – bei 80/60°C: 2,6-23,4 kW
  • bei Kesselgröße 35 kW: bei 50/30°C: 5,6-35,0 kW – bei 80/60°C: 4,9-32,6 kW

Norm-Nutzungsgrad (Hs): bis 98,6 %
Konzentr. Abgasanschluss: 80/125 mm
Abmessungen
Höhe: 735 mm
Breite: 520 mm
Tiefe: 465 mm
Gewicht: 48 kg
CE-Kennzeichen: beantragt
Zuläss. Betriebsüberdruck: 3 bar

5 Jahre Buderus Systemgarantie
(Voraussetzung: Übergabe Zertifikat inkl. Garantiebedingungen – Aktivierung durch Endkunde – Jährliche Wartung)

Zusätzliche Information

Marke

Buderus

Serie

Logamax plus